Juhu – wir haben den „Füh­rer­schein“

Im Zuge der Unver­bind­li­chen Ubüng „ECDL – Euro­päi­scher Com­pu­ter­füh­rer­schein“ schaff­ten die­ses Schul­jahr eini­ge Kin­der aus der 4aK und der 4c der Mittel­schule Ternitz die letz­ten aus­ste­hen­den Prü­fun­gen, um ihren eige­nen Com­pu­ter­füh­rer­schein zu erhal­ten. Weder der Schicht­be­trieb, noch das Distance-Lear­ning konn­ten die Schü­ler und Schü­le­rin­nen auf­hal­ten, um dafür flei­ßig zu ler­nen und extra in die Schu­le zu kommen.

Der ECDL bestä­tigt, dass die Schü­le­rIn­nen umfas­sen­de Com­pu­ter-Fähig­kei­ten beherr­schen und die­se in ihrem spä­te­ren Berufs­le­ben ein­set­zen kön­nen. Ihre Leh­re­rin, Dipl.-Päd. Mar­lies Fal­ly, gra­tu­liert zur bestan­de­nen Prü­fung und freut sich mit ihren SchülerInnen.

Foto v.l.n.r.:

  1. Rei­he (hin­ten): Ele­na Ofen­böck, Schul­ler Ste­fan, Emin Ars­lan, Kili­an Rudolf, Dani­el Fuchs, Dipl.-Päd. Mar­lies Fal­ly, BEd;
  2. Rei­he (vor­ne): Andre­as Völ­ke­rer, Lukas Riegler

Weitere News