RAD­Land – Schul­wett­be­werb 2021

Bereits zum 3. Mal nahm die beweg­te Klas­se 4b mit ihrer Klas­sen­vor­stän­din Dipl.-Päd. Isa­bel­la Hein­reichs­ber­ger am Pro­jekt „Kli­ma­fit zum RADLhit“ teil.

In die­sem RAD­Land NÖ Pro­jekt, das vom Kli­ma­bünd­nis NÖ durch­ge­führt wur­de, zeig­ten die Schü­ler und Schü­le­rin­nen wie sie selbst­stän­dig und kli­ma­freund­lich, ganz ohne “Eltern­ta­xi”, zur Schu­le kommen.

Sie sam­mel­ten dabei für die kli­ma­freund­lich zurück­ge­leg­ten Schul­we­ge und Beant­wor­tung von Fra­gen zum The­ma Mobi­li­ät Punk­te, die auf einer sym­bo­li­schen Rad­rou­te ein­ge­tra­gen wurden.

Die Rad­rou­te 3, die von der 4b aus­ge­wählt wur­de, führ­te die Klas­se von Waid­ho­fen an der Tha­ya zur Lan­des­haupt­stadt St. Pöl­ten. Dabei erfuh­ren sie auf spie­le­ri­sche Art und Wei­se Inter­es­san­tes zum The­ma Rad­fah­ren sowie über die Sehens­wür­dig­kei­ten der Region.

Auch wenn es für einen „Sto­ckerl­platz“ nicht gereicht hat­te, zeig­ten sich die Schü­le­rin­nen und Schü­ler der 4b täg­lich aufs Neue moti­viert und kämpf­ten bis zum Schluss um kli­ma­freund­li­che Punkte.

Weitere News