DIY-Pro­jekt – Gar­ten­bank aus Beton und Holz

Beton und Holz sind zwei Werk­stof­fe, die sehr gut har­mo­ni­sie­ren. Ziel der 4aS und 2bK war es, aus dem Mix bei­der Werk­stof­fe sta­bi­le Sitz­ge­le­gen­hei­ten für die Schul­ter­ras­se zu bau­en. Die Zaun­stei­ne aus Sicht­be­ton, die durch ihr Gewicht für eine hohe Stand­fes­tig­keit sor­gen, wur­den mehr­mals mit Fas­sa­den­far­be gestri­chen. Das geeig­ne­te Holz – robus­te, wit­te­rungs­be­stän­di­ge Lär­chenkant­höl­zer – wur­de uns dan­kens­wer­ter­wei­se von Hrn. Wall­ner zuge­schnit­ten und gelie­fert. Nach mehr­ma­li­gem Ölen konn­ten die Höl­zer durch die Zaun­stei­ne gefä­delt und ver­schraubt wer­den. Die neu­en Sitz­ge­le­gen­hei­ten wur­den gleich von den Schüler*innen getes­tet und beschlos­sen, dass nächs­tes Schul­jahr wei­te­re Bän­ke gebaut werden. 

Weitere News