COVID-19

Coro­na-Maß­nah­men der MS Ternitz 

Aktu­el­le Infor­ma­ti­on zum Schulbetrieb

Lie­be Erziehungsberechtigte!

In die­ser für uns alle sehr schwie­ri­gen Zeit sind wir natür­lich äußerst bemüht, trotz vie­ler wid­ri­ger Umstän­de eine mög­lichst opti­ma­le Lern­um­ge­bung anzu­bie­ten. Die Gesund­heit Ihres Kin­des, das Ermög­li­chen von sozia­len Kon­tak­ten aber auch der Lern­fort­schritt sind uns wich­ti­ge Anliegen.

Die Schü­le­rIn­nen betre­ten das Schul­ge­bäu­de wie im Herbst über zwei unter­schied­li­che Ein­gän­ge, wer­den dort bereits emp­fan­gen und auf das Tra­gen eines MNS erinnert.

Nach der Des­in­fek­ti­on der Hän­de gehen sie in ihre Klas­sen und wer­den hier vom/von der Lehrer/in der 1. Stun­de beaufsichtigt.

Durch regel­mä­ßi­ges Lüf­ten der Unter­richts­räu­me und Mas­ken­pau­sen wäh­rend die­ser Zeit ver­su­chen wir die Arbeits­si­tua­ti­on der Schü­le­rIn­nen und Leh­re­rIn­nen erträg­li­cher zu gestalten.

Jau­sen- und Geträn­ke­kauf beschränkt sich nicht nur auf die gro­ße Pau­se, damit es zu kei­nen Ansamm­lun­gen auf den Gän­gen kommt.

Die Schü­le­rIn­nen ver­blei­ben grund­sätz­lich in ihren Stamm-Klas­sen­räu­men. Soll­ten sie die Klas­se doch ver­las­sen (Infor­ma­tik, P, C, TW, TXW), wird auf gründ­li­che Des­in­fek­ti­on geachtet.

Eine Ver­mi­schung von unter­schied­li­chen Klas­sen fin­det nicht statt, damit ein hof­fent­lich nicht not­wen­di­ges Con­ta­ct-Tra­cing leich­ter mög­lich ist.

Unter­stüt­zen Sie bit­te unse­re Bemühungen:

  • Schi­cken Sie Ihr Kind NICHT mit Krank­heits­sym­pto­men in die Schule!
  • Wer­fen Sie bit­te auch von Zeit zu Zeit einen Blick auf die Web­site der Schu­le, wo Sie aktu­el­le Infor­ma­tio­nen von uns zur The­ma­tik COVID-19 im Schul­be­trieb erhalten!

Gesund blei­ben!
OSR Hel­mut Tra­per
Schul­lei­ter

Maß­nah­men zur Reduk­ti­on der COVID-19-Infektionszahlen

Unter­richts­be­trieb ab 18. Jän­ner 2021

Aus­zü­ge aus dem Erlass des Bun­des­mi­nis­te­ri­ums für Bil­dung, Wis­sen­schaft und For­schung vom 02. Dezem­ber 2020, GZ 2020–0.787.653, über ergän­zen­de Maß­nah­men zur Reduk­ti­on der COVID-19- Infek­ti­ons­zah­len im Zusam­men­hang mit der Auf­nah­me des Unter­richts­be­trie­bes ab 07.Dezember 2020 mit dem Ersu­chen um Beachtung:

§ 9 Abs. 5 & § 23 C‑SchVO 2020/21 In Schu­len ab der Sekun­dar­stu­fe I sind alle Per­so­nen, die sich im Schul­ge­bäu­de auf­hal­ten, ver­pflich­tet, einen Mund-Nasen-Schutz (MNS) zu tra­gen. Aus­ge­nom­men davon sind Per­so­nen, denen auf­grund ihrer Behin­de­rung oder Beein­träch­ti­gung das Tra­gen eines MNS nicht zuge­mu­tet wer­den kann.

MNS muss den Mund und die Nase nicht nur abde­cken, son­dern auch eng anlie­gen. Das Mate­ri­al hat eine mecha­ni­sche Bar­rie­re zu bil­den, um das Ver­sprit­zen von Tröpf­chen beim Spre­chen, Hus­ten und Nie­sen zu ver­mei­den. Die Ver­wen­dung von Gesichts­vi­sie­ren (soge­nann­te „Face Shiel­ds“ bzw. „Mini Face Shiel­ds“) ist nicht zulässig.

Hin­sicht­lich des Kon­takts mit Eltern/Erziehungsberechtigten wird auf § 12 Abs. 1 C‑SchV 2020/21 ver­wie­sen. Der­ar­ti­ge Kon­tak­te dür­fen nur im Wege der elek­tro­ni­schen Kom­mu­ni­ka­ti­on stattfinden.

§ 13 Abs. 4 C‑SchVO 2020/21 Alle Klas­sen und Schul­stu­fen der Volks­schu­le, Mittel­schule, Poly­tech­ni­schen Schu­le und AHS Unter­stu­fe befin­den sich ab dem 7. Dezem­ber 2020 zur Gän­ze im Präsenzunterricht.

§ 24 C‑SchVO 2020/21 Schul­ver­an­stal­tun­gen und schul­be­zo­ge­ne Ver­an­stal­tun­gen dür­fen nicht durch­ge­führt werden.

Betrieb mit erhöh­ten Schutzmaßnahmen

  • Päd­ago­gi­sche Akti­vi­tä­ten fin­den mög­lichst oft im Frei­en statt
  • Mund-Nasen-Schutz ver­pflich­tend bei Auf­ent­halt in der Schule
  • Sport vor­wie­gend im Frei­en, in Turn­hal­len nur unter beson­de­ren Auflagen
  • Sin­gen nur im Frei­en / in geschlos­se­nen Räu­men untersagt
  • Kei­ne Schul­ver­an­stal­tun­gen, wie Exkur­sio­nen usw.
  • Kei­ne Teil­nah­me schul­frem­der Per­so­nen (Pro­jek­te usw.)
  • Kon­takt­sport­ar­ten sind unzulässig

Aktu­el­le Infor­ma­tio­nen sei­tens der Schulleitung

Lie­be Eltern,

hier fin­den Sie die wich­tigs­ten Punk­te aus dem Erlass „Schul­be­trieb ab 08.02.2021“:

  • Schicht­be­trieb mit fixen Tagen im Prä­senz­un­ter­richt und im Distance-Lear­ning: Grup­pe A besucht Mon­tag und Diens­tag die Schu­le, Grup­pe B am Mitt­woch und Don­ners­tag. Frei­tags befin­den sich die Schü­le­rIn­nen im Distance-Learning.
  • Betreu­ung wäh­rend der Tage, wo kein Prä­senz­un­ter­richt statt­fin­det, nur für jene Schü­le­rIn­nen, bei denen dies unbe­dingt erfor­der­lich ist.
  • Anti­gen-Selbst­tests jeweils am Mon­tag und am Mitt­woch vor Unter­richts­be­ginn – ver­pflich­ten­de Vor­aus­set­zung für den Schul­be­such.
    Bei mehr als zwei­tä­gi­gem Schul­be­such ein wei­te­res Mal pro Woche. Unter­stüt­zen bit­te auch Sie die­se Akti­on und geben Sie Ihrem Kind die Ein­ver­ständ­nis­er­klä­rung mit Ihrer Ein­wil­li­gung mit. Die Erklä­rung wur­de bereits von Ihren Klas­sen­vor­stän­dIn­nen zugeschickt.
  • Mund-Nasen-Schutz (MNS):
    Das Tra­gen eines MNS zählt zu den Pflich­ten von Schü­le­rIn­nen sowie LehrerInnen.

Ein herz­li­ches Dan­ke­schön für Ihre Unter­stüt­zung und Zusammenarbeit.

OSR Hel­mut Tra­per
Schul­lei­ter

auch wir wur­den erst am Wochen­en­de via Medi­en über den wei­te­ren Schul­ver­lauf infor­miert. Genaue Durch­füh­rungs­be­stim­mun­gen betref­fend Zeug­nis­ver­tei­lung, Auf­nah­me­prü­fun­gen und Schul­be­trieb nach den Semes­ter­fe­ri­en wird uns in den nächs­ten Tagen mit­tels neu­er Ver­ord­nung schrift­lich zugeschickt.

Was bis­her feststeht:

  • Beginn des stren­gen Lock­downs ab 25.01.2021 – Betreu­ung nur für jene Schü­ler, bei denen dies unbe­dingt erfor­der­lich ist.
  • Geplan­ter Prä­senz­un­ter­richt nach den Semes­ter­fe­ri­en ab 08.02.2021 in Block­form (Grup­pe A und Grup­pe B)
  • Schnell­test für Schü­ler: Die­se wur­den am Sonn­tag, 17.01., am spä­ten Nach­mit­tag an die Schu­le gelie­fert. Bereits am 18.01. konn­ten sich damit 5 Schü­ler und Schü­le­rin­nen selbst tes­ten. Alle Test­ergeb­nis­se waren nega­tiv. Unter­stüt­zen bit­te auch Sie die­se Akti­on und geben Sie Ihrem Kind die Ein­ver­ständ­nis­er­klä­rung mit Ihrer Ein­wil­li­gung mit. Die Erklä­rung wur­de bereits von Ihrem Klas­sen­vor­stand oder Klas­sen­vor­stän­din zugeschickt.

Sobald wir neue Infor­ma­tio­nen bezüg­lich Schul­be­trieb haben, wer­den wir Sie umge­hend auf unse­rer Web­site dar­über informieren.

Ein herz­li­ches Dan­ke­schön für Ihre Unter­stüt­zung und Zusam­men­ar­beit ver­bun­den mit dem Wunsch mög­lichst bald den regu­lä­ren Prä­senz­un­ter­richt auf­neh­men zu können.

OSR Hel­mut Tra­per
Schul­lei­ter

Aktu­el­le Infor­ma­ti­on zur Betreu­ung wäh­rend des Lockdowns

Lie­be Erziehungsberechtigte,

Lei­der erfor­dert die aktu­el­le Ent­wick­lung der Covid-19-Infek­tio­nen, dass neu­er­lich ein har­ter Lock­down in Öster­reich not­wen­dig ist, der auch die Pflicht­schu­len betrifft.

Soll­te Ihr Kind das Betreu­ungs­an­ge­bot der Schu­le benö­ti­gen, ersu­chen wir Sie, uns dies bereits am Vor­tag mit­tels Mail (direktion@ms-ternitz.ac.at) oder per Tele­fon (02630/38718) zwi­schen 7:45 und 9:00 Uhr mitzuteilen.

Bit­te geben Sie den Tag/die Tage und die Zeit von wann bis wann an, damit eine Lern­be­glei­tung orga­ni­siert wer­den kann.

Für drin­gen­de Anru­fe wäh­rend der Not­be­treu­ungs­zeit (07:45 – max. 13:30 Uhr) steht auch fol­gen­de Num­mer 0677 / 634 190 06 zur Verfügung.

Grund­sätz­lich soll­ten alle Kin­der, die zu Hau­se betreut wer­den kön­nen und kei­nen spe­zi­el­len För­der­be­darf haben, auch tat­säch­lich zu Hau­se bleiben.

Wer­fen Sie bit­te von Zeit zu Zeit einen Blick auf die Web­site, um aktu­el­le Infor­ma­tio­nen von uns zur The­ma­tik COVID-19 im Schul­be­trieb erhalten.

Aktu­el­le Coro­na-Situa­ti­on für Schulen

Wir sind stets um die Sicher­heit Ihrer Kin­der bemüht. Aus die­sem Grund herr­schen bei uns strik­te Rege­lun­gen, um den Schul­auf­ent­halt Ihrer Liebs­ten so sicher wie mög­lich zu gestal­ten. Bit­te beach­ten Sie beson­ders die momen­tan gel­ten­den Maßnahmen. 

Ger­ne ste­hen wir Ihnen jeder­zeit für Rück­fra­gen tele­fo­nisch oder per E‑Mail zur Verfügung.

Gesund blei­ben!
OSR Hel­mut Tra­per
Schul­lei­ter

 

Coro­na-Ampel-Far­be Orange 
Betrieb mit erhöh­ten Schutzmaßnahmen
  • Päd­ago­gi­sche Akti­vi­tä­ten fin­den mög­lichst oft im Frei­en statt
  • Mund-Nasen-Schutz ver­pflich­tend für alle
  • Mund-Nasen-Schutz ver­pflich­tend für schul­frem­de Personen
  • Sport fin­det im Frei­en statt. Kon­takt­sport­ar­ten sind unzulässig.
  • Sin­gen nur im Frei­en / in geschlos­se­nen Räu­men untersagt
  • Kei­ne Schul­ver­an­stal­tun­gen, wie Exkur­sio­nen usw.
  • Kei­ne Teil­nah­me schul­frem­der Per­so­nen (Pro­jek­te usw.)
  • Ver­mei­dung gemein­sa­mer Mittagspausen

Wei­te­re mög­li­che Corona-Situationen

Nach­fol­gend dür­fen wir Sie über wei­te­re mög­li­che Coro­na-Situa­tio­nen bei uns in der Mittel­schule Ternitz infor­mie­ren. Ent­spre­chend der aktu­el­len Situa­ti­on wird eine der fol­gen­den Far­ben ange­zeigt und es gel­ten die bei­gefüg­ten Maßnahmen. 

Coro­na-Ampel-Far­be Grün 
Nor­mal­be­trieb mit Hygienevorkehrungen
  • Päd­ago­gi­sche Akti­vi­tä­ten fin­den mög­lichst oft im Frei­en statt
Coro­na-Ampel-Far­be Gelb 
Nor­mal­be­trieb mit ver­stärk­ten Hygienebestimmungen
  • Päd­ago­gi­sche Akti­vi­tä­ten fin­den mög­lichst oft im Frei­en statt
  • Mund-Nasen-Schutz ver­pflich­tend für alle außer­halb der Klasse
  • Mund-Nasen-Schutz ver­pflich­tend für schul­frem­de Personen
  • Sport vor­wie­gend im Frei­en, in Turn­hall­ten nur unter beson­de­ren Auf­la­gen (klei­ne Grup­pen, Belüftung)
  • Sin­gen nur im Frei­en oder mit Mund-Nasen-Schutz
Coro­na-Ampel-Far­be Orange 
Betrieb mit erhöh­ten Schutzmaßnahmen
  • Päd­ago­gi­sche Akti­vi­tä­ten fin­den mög­lichst oft im Frei­en statt
  • Mund-Nasen-Schutz ver­pflich­tend für alle
  • Mund-Nasen-Schutz ver­pflich­tend für schul­frem­de Personen
  • Sport fin­det im Frei­en statt. Kon­takt­sport­ar­ten sind unzulässig.
  • Sin­gen nur im Frei­en / in geschlos­se­nen Räu­men untersagt
  • Kei­ne Schul­ver­an­stal­tun­gen, wie Exkur­sio­nen usw.
  • Kei­ne Teil­nah­me schul­frem­der Per­so­nen (Pro­jek­te usw.)
  • Ver­mei­dung gemein­sa­mer Mittagspausen
Coro­na-Ampel-Far­be Rot 
Not­be­trieb mit Überbrückungsangeboten
  • Umstel­lung auf Distance-Learning
  • Ersatz­be­trieb am Schul­stand­ort in Kleingruppen
  • Ein­rich­tung von Lernstationen
  • Mund-Nasen-Schutz ver­pflich­tend bei Auf­ent­halt in der Schule
  • Ganz­tags­be­treu­ung im Not­be­trieb (Klein­grup­pen)