Koope­ra­ti­on

Unse­re Part­ner­schu­le – das BORG Ternitz

Die Mittel­schule sieht einen gemein­sa­men Unter­richt von Leh­re­rIn­nen der Mittel­schule mit Leh­re­rIn­nen von Schu­len mit Ober­stu­fen­for­men (z.B. BORG, BHS) vor.

Das BORG Ternitz

Mit unse­rer in unmit­tel­ba­rer Nach­bar­schaft gele­ge­nen Part­ner­schu­le – dem BORG Ternitz – koope­rie­ren wir seit deren Gründung.

Das BORG Ternitz bie­tet fol­gen­de Schwerpunkte:

  • Die Spar­te “Infor­ma­ti­ons- und Kom­mu­ni­ka­ti­ons­tech­no­lo­gie” betont vor allem die natur­wis­sen­schaft­li­chen Fächer und ist ver­stärkt auf den EDV-Bereich ausgerichtet.
  • Der “künst­le­risch-krea­ti­ve Zweig” mit Aus­bil­dung im Fach Poly­äs­the­tik ver­knüpft die Berei­che Büh­ne, Thea­ter, Musi­cal und Tanz mit­ein­an­der. Hier wird vor allem Krea­ti­vi­tät, Selb­stän­dig­keit im Den­ken und Han­deln sowie selbst­be­wuss­tes Auf­tre­ten vermittelt.
  • BORG mit beson­de­rer Berück­sich­ti­gung der sport­li­chen Aus­bil­dung.
    Die Schwer­punk­te wer­den in die Viel­sei­tig­keit der sport­li­chen Aus­bil­dung gelegt, um ein ganz­heit­li­ches För­dern der Schü­le­rin­nen und Schü­ler zu gewähr­leis­ten. Das BORG Ternitz möch­te glei­cher­ma­ßen das Gesund­heits­be­wusst­sein der Schü­le­rIn­nen für ein „lebens­lan­ges, gesun­des Sport­trei­ben“ stär­ken, als auch den Erwerb der moto­ri­schen Grund­la­gen für ein spä­te­res Berufs­bild im Sport ermöglichen.