Informatik­klasse

Für eine digi­ta­le Grundausbildung

Informatik­klasse der MS Ternitz

Ein Merk­mal unse­rer Zeit ist die rasan­te Wei­ter­ent­wick­lung im Bereich der Infor­ma­ti­ons- und Kom­mu­ni­ka­ti­ons­tech­no­lo­gie, wes­halb digi­ta­ler Unter­richt in allen Fächern unum­gäng­lich gewor­den ist.

In der Informatik­klasse steht der Ein­satz von digi­ta­len Lehr­mit­teln im Vordergrund:

  • die Ent­wick­lung digi­ta­ler Grundkompetenzen
  • die Gestal­tung digi­ta­ler Materialien
  • das digi­ta­le Ler­nen in allen Fächern
  • der Umgang mit diver­sen Lern- und Kommunikationsplattformen
  • das rich­ti­ge Ver­hal­ten gegen­über den Gefah­ren der digi­ta­len Welt
  • das Ange­bot zur Able­gung des Euro­päi­schen Com­pu­ter­füh­rer­scheins (ECDL)

Die Informatik­klasse stellt sich vor

Die häu­figs­ten Fra­gen für Sie beantwortet

Digi­ta­le Kom­pe­tenz in allen Fächern und der Infor­ma­tik­un­ter­richt haben in die­ser Klas­se einen beson­de­ren Stel­len­wert. Mit­hil­fe moder­nen Kom­mu­ni­ka­ti­ons- und Lern­platt­for­men ist ein zeit­ge­mä­ßer digi­tal gestütz­ter Unter­richt garantiert.

Nein, das posi­ti­ve Zeug­nis der 4. Volks­schul­klas­se ist ausreichend.

Jedes Kind soll­te Zugang zu einem PC, Lap­top oder Tablet haben.

Ja, in jeder Schul­stu­fe sind Sport- bzw. Pro­jekt­wo­chen geplant. Die Teil­nah­me ist nicht ver­pflich­tend, wird aber im Sin­ne der För­de­rung der Klas­sen­ge­mein­schaft sehr empfohlen.

News aus der Informatikklasse